Jahreshauptversammlung 2018

Mit einem neu besetzten Vorstand weiterhin aktiv in die Zukunft

 

Wichtige Änderungen standen bei der Jahreshauptversammlung des Vereins ZUKUNFT e. V. Ende Dezember auf der Goldberg-Alm in Lutzingen an. Die Liste ist aktuell mit fünf Kreisräten im Dillinger Kreistag vertreten. Im Verein waren nach dem Ausscheiden der ersten Vorsitzenden Anna Cordes und der Schatzmeisterin Maria Forscht wichtige Posten neu zu besetzen.  

In seinem Jahresbericht gab der stellvertretende Vorsitzende Armin Dauser einen Überblick zu den Aktivitäten des Vereins. Die erste Vorsitzende Anna Cordes war zu dem Versammlungstermin leider krankheitsbedingt verhindert. Die Vereinsmitglieder und Kreisräte besuchten das Sailer-Gymnasium in Dillingen, das Albertus-Gymnasium in Lauingen und das KfH am Krankenhaus in Dillingen. Sie konnten sich einen Überblick zu den laufenden Baumaßnahmen des Landkreises machen bzw. sich mit Verantwortlichen am Krankenhaus in Dillingen austauschen. Ebenso wurden der mittelständische Betrieb der Bissinger Auerquelle und die Landwirtschaft der Familie Hurler in Fronhofen besucht.   

Bei den anstehenden Vorstandswahlen schieden Anna Cordes und Maria Forscht aus ihren Ämtern aus. Anna Cordes war von 2002 bis 2018 erste Vorsitzende des Vereins. Maria Forscht war 1996 eine der ersten Kreisräte der neuen Liste ZUKUNFT, von 1998 bis 2002 Vorsitzende des Vereins und in der Zeit von 2002 bis jetzt Schatzmeisterin des Vereins. Die anwesenden Mitglieder dankten den beiden für ihre langjährige Mitarbeit. 

Dankeschön an Maria Forscht für ihre langjährige Mitarbeit  

Neu gewählt wurden Armin Dauser als erster Vorsitzender und der Kreisrat Bernhard Knötzinger als sein Stellvertreter. Für die Ämter als Schatzmeister und Schriftführer konnten Sophie Hurler und Manuela Wanner neu gewonnen werden. Den Vorstand vervollständigen Franz Endres und Hans Moraw als Beisitzer. Mit der gleichzeitig neu gefassten Satzung und dem erfolgreich vollzogenen Generationswechsel ist der Verein damit weiterhin gut aufgestellt. 

Der neu gewählte erste Vorsitzende Armin Dauser schloss die Versammlung mit einem Ausblick aus das Jahr 2019. Hier gelte es alle Kraft schon auf die kommenden Kommunalwahlen 2020 zu setzen und wieder mit einer schlagkräftigen Liste an den Start zu gehen. Die Verabschiedung und das Dankeschön an Anna Cordes werden nachgeholt. 

Im Bild von links: Franz Hurler (Fraktionsvorsitzender ZUKUNFT im Kreistag), Bernhard Knötzinger (Kreisrat und stv. Vorsitzender), Sophie Hurler (Schatzmeisterin), Armin Dauser (Vorsitzender), Maria Forscht (bisherige Schatzmeisterin), Manuela Wanner (Schriftführerin) und Franz Endres (Beisitzer).

Auf dem Bild fehlen Anna Cordes (bisherige Vorsitzende, krankheitsbedingt verhindert) und Hans Moraw (Beisitzer, beruflich verhindert).

parteiunabhängig, sozial, bürgernah, umweltbewusst

Kontakt

Armin Dauser
Fischerberg 5 1/2
89407 Dillingen a. d. Donau