Fraktionssitzung November 2017

Fraktionssitzung November 2017

Etliche Themen gab es für die Kreisräte der ZUKUNFT e. V. zu besprechen.

Kreisrat Bernhard Knötzinger berichtete über die im Kultur- und Sportausschuss bewilligten Mittel an Vereine und Einrichtungen im Landkreis zur Sportförderung, der Musik- und Heimatpflege, der Erwachsenenbildung sowie der Denkmalpflege. Er ermutigte dazu, weiterhin Anträge zu stellen. Auch wenn nur ein Teil der angefallenen Kosten durch den Landkreis übernommen könne, sei dies doch eine große Hilfe für die Arbeit der Verantwortlichen vor Ort.

Der Fraktionsvorsitzende Franz Hurler berichtete über den Stand der Beratungen unter anderem zur anstehenden Baumaßnahme zur Generalsanierung und Erweiterung der Berufsschule in Höchstädt. Hier wurde vereinbart, dass für die abschließende Beschlussfassung im Kreisausschuss auf jeden Fall die Einbindung eines Projektsteuerers empfohlen werde. Die anstehende Maßnahme werde bis 2023 andauern und in etwa mit einem Kostenrahmen von 15 Millionen Euro durchgeführt.

Abschließend vereinbarten die Fraktionsmitglieder, auch im kommenden Jahr mit Betriebsbesichtigungen die Arbeit der mittelständischen Betriebe in der Region zu würdigen. Im Sommer wurden bereits die Fürstlich Bissinger Auerquelle W. Hörhammer und der landwirtschaftliche Betrieb der Hurler Agrar GbR in Fronhofen besucht. 

parteiunabhängig, sozial, bürgernah, umweltbewusst

Kontakt

Armin Dauser
Fischerberg 5 1/2
89407 Dillingen a. d. Donau